Projekteigentümer können einzelne Projekte ganz einfach an Beteiligte übertragen. Dabei werden sämtliche Rechte (zB. Besitz der Daten, Vergabe von Zugriffsrechten) und Pflichten (zB. Zahlungspflicht) an den neuen Eigentümer weitergegeben. Voraussetzung für jede Projektübertragung ist, dass die zukünftige Eigentümeradresse Beteiligter im Projekt ist und das Konto mit einem Paket versehen ist.

Projekteigentümer ist in der Testphase, obwohl sein Büro schon ein Planfred Paket beauftragt hat:

Die Meldung Testphase scheint auf, wenn ein Benutzer ein eigenes Projekt angelegt hat, sein Konto jedoch nicht mit einem Paket versehen ist. Bei Planfred sollten alle Projekte eines Büros im Eigentum des zahlungspflichtigen Benutzerkontos sein. Mit der Funktion „Projektübertragung“ können Projekte jederzeit auf das beauftragte Büro-Benutzerkonto übertragen und nahtlos weitergeführt werden.

Vorgehensweise:

  • Login des Projekteigentümers in das zu übertragende Projekt
  • zukünftigen Projekteigentümer (beauftragtes Büro-Benutzerkonto) als Projekt-Beteiligten anlegen
  • unter Einstellungen & Backup (rechts oben) Klick auf Projektübertragung
  • nun Projekt übertragen an, neuen Projekteigentümer auswählen und Projektübertragung einleiten
  • Der zukünftige Projekteigentümer wird automatisch per E-Mail über die Anfrage zur Projektübertragung informiert. Mit Klick auf Anmelden und Projekt übernehmen im E-Mail öffnet sich Planfred im Browser, wo das Projekt angenommen und somit die Projektübertragung abgeschlossen werden kann.
  • Nach der Übertragung ist der ursprüngliche Projekteigentümer nicht mehr in der Testphase, hat im Projekt Administratorrechte und kann gegebenenfalls auch gelöscht werden.

EMPFEHLUNG: Wir empfehlen, für das zahlungspflichtige Benutzerkonto des Projekteigentümers eine unpersonifizierte E-Mail-Adresse zu verwenden. Über dieses Benutzerkonto sind alle Projekte anzulegen - somit sind alle Daten im Eigentum dieser E-Mail-Adresse.

E-Mail-Adresse eines beauftragten Benutzerkontos ändern:

Mit der Funktion „Projektübertragung" kann das zahlungspflichtige Benutzerkonto des Projekteigentümers geändert werden. Dieses wird nur zum Anlegen neuer Projekte und für die Verwaltung der Auftragsdaten verwendet.

Vorgehensweise:

  • die zukünftige Eigentümeradresse bei allen Projekten als Beteiligten anlegen (Empfehlung: Name nur „-" und Rolle zB. „Account“)
  • Login mit der zukünftigen Eigentümeradresse, Klick auf Benutzerkonto (oben rechts), Paketauswahl (MINI, MIDI oder MAXI) treffen, Zahlungsintervall auswählen und Rechnungsanschrift eintragen
  • Login als Projekteigentümer in jedes eigene Projekt und Projektübertragung wie oben beschrieben durchführen
  • nach abgeschlossener Projektübertragung im Benutzerkonto des ursprünglichen Projekteigentümers die Paketauswahl ändern auf „FREE“

TIPP: Soll ein Projekt zB. auf den Bauherrn übertragen werden, der noch kein Beteiligter ist, empfehlen wir, den Bauherrn als neuen Beteiligten anzulegen und einzuladen. Damit ist die Registrierung bereits erledigt und der Bauherr muss nur mehr im Benutzerkonto ein Paket auswählen.

Projekteigentümer können einzelne Projekte ganz einfach an Beteiligte übertragen.